Die wichtigsten Formate für soziale Medien 2022 im Überblick

Die wichtigsten Formate für soziale Medien 2022 im Überblick

In den letzten Jahren ist es stets deutlicher geworden, wie wichtig es für dich als Unternehmer ist auf sozialen Medien sichtbar zu sein. Visuelle Inhalte spielen hierbei eine wichtige Rolle. Ob Du nun selbst Fotos machst, Stockfotos benutzt oder eigene Entwürfe in Canva machst: mit sprechenden Bildern erreichst Du deine Zielgruppe, strahlst Du die gewünschte Expertise aus und fällst Du auf professionelle Weise auf. Weil alle online Plattformen eigene Formate für Abbildungen hantieren und auch mal verändern, findest Du in diesem Blog die aktuellen Formate per Plattform und Art der Abbildung. 

Alles praktisch in einer Übersicht 

Siehst Du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, wenn Du Abbildungen für soziale Medien machst? Erkennbar. Jede Plattform hat verschiedene Sorten Abbildungen, die alle wiederum verschiedene Größen haben. 

Wusstest Du, dass Abbildungen, die eine verkehrte Größe oder unpassendes Format haben, verformt oder selbst abgeschnitten werden? Das sieht unprofessionell aus und musst Du vermeiden. Ich teile hierunter die wichtigsten Abmessungen pro Beitragssorte für Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube und Twitter. So kannst Du sicher sein, dass die Abbildungen gut wiedergegeben werden und die professionelle Ausstrahlung haben, die Du verdienst. 

 

1. Facebook 

Trotz aller Aufregung rund um Facebook, ist es immer noch das populärste Netzwerk der Welt. Facebook ist ein idealer Kanal, um deine Zielgruppe zu erreichen und in deine Inhalte einzubeziehen. Sorge immer für relevante und wertvolle Beiträge die Du mit deinen Fans teilst. 

Auch Facebook wird stets visueller. Sorge dafür, dass alles was Du teilst professionell aussieht. Kontrolliere das benutzte Bildformat, so dass Du sicher sein kannst, dass die Größenverhältnisse stimmen, sodass Deine Bilder auf allen Apparaten gut wiedergegeben werden. 

Persönliches Facebook Profil 

Dein Profilfoto wird bei allen Aktivitäten auf den sozialen Medien angezeigt. Das gilt übrigens für alle Online-Plattformen. Bei deinem persönlichen Facebook Profil ist es das runde Portraitfoto das dein  

Facebook Profilfoto für Unternehmensseite: 360 x 360 Pixel

Es gibt einige Übereinstimmungen zwischen dem Profilfoto auf dem persönlichen Profil und der Unternehmensseite. Seit dem letzten Update von Facebook sind bestimmte Funktionen, die das Profilfoto deiner Unternehmensseite prominenter wiedergeben. Das Bild wird zurechtgeschnitten, sodass es in das Viereck passt. 

Check darum nach dem Platzieren immer auf den verschiedenen Apparaten wie es wiedergegeben wird. 

Facebook Titelbild: 820 x 312 Pixel 

Ein Titelbild erscheint nur auf deiner Profilseite. Diese Abbildung steht auf den meisten sozialen Medien oberhalb deines Profils und steckt sich meistens über die ganze Breite des Bildschirms. 

Ein Titelbild von Facebook erscheint nur in deiner eigenen Timeline und wird hinter deinem Profilfoto platziert. Während dein Profilfoto ein Foto von Dir selbst oder ein Markenlogo sein kann, kannst Du auf deinem Titelbild kreativ sein. Mache etwas Schönes und Interessantes als Titelbild. Denk an ein Foto von deinem Produkt oder einen Werbetext für deinem Service, oder wähle etwas anderes das Dich und deinen Betrieb repräsentiert. 

Es ist ratsam das Titelbild regelmäßig zu ändern. So kannst Du Dein Publikum auf eine bestimmte Aktion aufmerksam machen, ein neues Produkt ins Scheinwerferlicht setzen oder etwas anderes, das zu Dir und deinem Angebot passt, wiedergeben. 

Wenn Du dein Titelbild geändert hast, wird es deinen Fans als Update angezeigt. Eine ideale Weise, Aufmerksamkeit für bestimmte Dinge zu kreieren. Mach dein Titelbild zum Beispiel in Canva, einer praktischen online Software. 

Noch ein paar praktische Tipps für dein Titelbild auf Facebook: 

  • Dein Titelbild wird auf Desktop mit 820 x 312 pixel angezeigt, auf mobilen Apparaten mit 640 x 360 Pixel. 
  • Das Minimum-Format für Titelbilder ist 400 x 150 Pixels auf sozialen Medien. 
  • Wenn dein Titelbild ein Foto oder Text beinhaltet, ist es ratsam um ein PNG-Format als Upload zu benutzen. 

Achtung! Alle Bilder die kleiner als 820 x 312 Pixel sind, werden automatisch gestreckt. 

Bilder für Facebook Beiträge: 1200 x 630 Pixel

Wenn Du ein Bild an einen Beitrag zufügen willst, wird automatisch ein Bildformat von
1200 x 630 Pixel empfohlen. Dein Bild erscheint im Feed dann optimal mit einer maximalen Breite von 470 Pixel und wird bis zu einem maximalen Größenverhältnis von 1:1 angepasst. 

Die geteilte Abbildung erscheint auf deiner Facebook Seite in einer maximalen Breite von 504 Pixel und wird bis zu einem maximalen Größenverhältnis von 1:1 angepasst. 

„Was Bilder für soziale Medien angeht, Du weißt doch, dass du die am besten mit Canva machen kannst, oder? Mit Canva passt Du alle Abmessungen im Handumdrehen an und machst Du deine Bilder für soziale Medien in deinem eigenen Stil und Farben. 

Willst Du alle Tricks und praktische Hacks von Canva lernen? Nimm am besten Kurs von 2022 teil und werde ‚In 30 Tagen ein Canva Star‘. https://erfolgreichin365tagen.de/canva/ 

Abbildungen für Facebook Veranstaltungen: 1920 x 1080 Pixel

Benutzt Du die Veranstaltungsfunktion auf Facebook? Da kannst Du schöne Sachen mit machen. Durch das Zufügen von einer schönen, passenden und ansprechenden Abbildung machst Du es für deine Zielgruppe noch interessanter. Wähle hierfür ein Bildformat von 1920 x 1080 Pixel. 

Wenn Leute an einer Veranstaltung interessiert sind, bekommen sie auch Erinnerungen angezeigt. Sorge dafür, dass die Abbildung deine Zielgruppe echt berührt. 

Facebook verkleinert de Abbildungen dann automatisch bis zur minimalen Größe von
474 x 174 Pixel. Im Feed wird die Abbildung dann im Format 470 x 174 Pixel angezeigt.

 

2. Instagram 

Instagram ist eine Plattform auf der Du als Unternehmer effizient und einfach an deiner Sichtbarkeit arbeiten kannst. Auf dieser Plattform kannst Du auch einfach und unkompliziert mit deiner Zielgruppe in Kontakt kommen.  

Diese beliebte App bietet weiterhin viele interessante gratis Funktionen mit denen Du als Unternehmer auf vielen Wegen an deiner Sichtbarkeit arbeiten kannst. Instagram hat daher auch viele verschieden Bildformate. Ich teile hier die wichtigsten mit dir. 

Instagram Profilfoto: 110 x 110 Pixel

Als Plattform die sich überwiegend auf visuelle Inhalte richtet, beginnt auf Instagram alles mit dem Gebrauch vom perfekt passenden Profilfoto. So sorgst Du dafür, dass dein Publikum dich schnell und einfach findet und erkennt. 

Wähle für dein Profilfoto ein Format von 110 x 110 Pixel. So erscheint es auch auf deinem Profil. Das Bild erscheint auf der Plattform in einem runden Format, aber Du musst hierfür ein viereckiges Foto im Verhältnis 1:1 hochladen. 

Instagram Beiträge: 1080 x 1080 Pixel

Sobald jemand auf die Vorschau eines Fotos oder Videos von Dir klickt, wird das Bild vergrößert. Es ist wichtig, dass deine geuploadeten Bilder die höchstmögliche Auflösung haben. Das gilt für alle Arten von Bildern. Instagram kann nämlich die Resolution van der Abbildung etwas reduzieren, wenn sie nicht direkt via die App selbst gemacht ist.  

Du kannst am besten ein Format von 1080 x 1080 Pixel benutzen. Instagram verkleinert es auf 612 x 612 Pixel. Deine Abbildung erscheint dann im Feed in einem Format von 510 x 510 Pixel. 

Instagram Stories: 1080 x 1920 Pixel 

Instagram Stories sind eine rasend beliebte Art und Weise, um deine visuellen Inhalte auf den sozialen Medien zu teilen. Hierbei hast du sowohl Video- als auch Bildoptionen, womit Du eine Story machen kannst.  

Eigenschaften einer Story sind:

  • 1 Teil einer Story dauert 10 Sekunden. 
  • Mehrere Teile hintereinander formen eine Story. 
  • Eine Story bleibt 24 Stunden sichtbar und verschwindet dann. 

Eine Story ist also zeitlich begrenzt sichtbar. Deine Folger können deine Story für 24 Stunden sehen und dann verschwindet sie. Es ist auch möglich deine Story auf deinem Profil unter der Option „Höhepunkte“ zu speichern. 

Die Größenverhältnisse des Bildes für Instagram Stories ist 9:16. Die minimale Auflösung ist 600 x 1067 Pixel. Die Datei darf in nicht größer als 4GB sein. 

 

3. Pinterest 

Pinterest Profilfoto: 165 x 165 Pixel

Pinterest ist eine visuelle Online Pinnwand, auf dem Du Bilder sammeln kannst. Das Sammeln von Bildern (=Pins) nennt man ‚pinnen‘. Ein Pinterest Firmenkonto hat Vorteile von denen Du als Unternehmer sicher Gebrauch machen kannst. Wenn Du Produkte verkaufst, ist Pinterest die online Plattform, auf der Du aktiv sein musst. 

Wenn Du dein Pinterest Konto via Facebook, Twitter oder E-Mail einstellst, benutzt die Plattform automatisch das Profilfoto vom betreffenden Konto für deine Pinterest Seite. 

Wenn Du gerne ein neues Profilfoto zufügen willst, musst Du ein viereckiges Foto mit einem Format von 165 x 165 Pixel hochladen. Dein Fotoerscheint auch in diesem Format auf deiner Pinterest Seite. Du kannst dein Profilfoto als JPG oder PNG mit einer maximalen Dateigröße von 10MB uploaden.

Pinterest Pinnwand: 222 x 150 Pixel

Eine der interessantesten Möglichkeiten von Pinterest ist das Machen von Pinnwänden, um deine Pins zu ordnen und Verkehr auf deine Webseite zu leiten. 

Beim Machen von Pinnwänden ist es wichtig Bilder im richtigen Format zu benutzen. Weiterhin müssen alle gewählten Bilder nicht nur ansprechend aussehen, sondern auch relevant für die entsprechende Pinnwand sind. 

Was die Formate angeht: die Bildgröße für große Thumbnails (Miniaturansichten) auf sozialen Medien ist 222 x 150 Pixel und für kleinere Thumbnails ist es 55 x 55 Pixel. 

 

4. LinkedIn 

LinkedIn ist nicht nur eine geniale Plattform um Personal, einen Job oder Auftrag zu finden. Es ist auch ein ausgezeichneter Platz für dich als Unternehmer um deinen Betrieb zu bewerben, an der Markenbekanntheit und deiner Sichtbarkeit zu arbeiten. 

Hast Du noch kein (Unternehmens) Profil auf LinkedIn? Das ist eine verpasste Chance, denn LinkedIn ist ein tolles Schaufenster für deinen Betrieb. Es bietet viele Möglichkeiten. 

Persönliches LinkedIn Profil 

Persönliches LinkedIn Profilfoto: 400 x 400 Pixel

Das Profilfoto ist das Portraitbild, dass auf deinem persönlichen LinkedIn Profil sichtbar ist. Es ist eine der ersten Bilder, die jemand sieht als er oder sie dein Profil anklickt. Sorge dafür, dass es ein professionelles Foto ist. 

Für das Profilfoto wird ein Format zwischen 400 x 400 Pixel und 20.000 x 20.000 Pixel empfohlen. Das Bild darf maximal 10MB groß sein. Weiterhin muss es ein JPG, GIF oder PNG-Format sein. 

Persönliches LinkedIn Hintergrundbild: 1584 x 396 Pixel

Vergleichbar mit dem Titelbild auf Facebook das hinter deinem Profilfoto erscheint, wird auch dieser persönliche Hintergrund auf LinkedIn hinter dem persönlichen Profilfoto angezeigt. 

Für dieses Hintergrundbild wird eine Größe von 1584 x 396 Pixel empfohlen. Sorge dafür, dass die Datei nicht größer als 4 MB ist und ein JPG, PNG oder GIF-Format ist. 

LinkedIn Unternehmensprofil 

Profilfoto LinkedIn Unternehmensseite: 300 x 300 Pixel

Diese Abbildung erscheint direkt neben dem Firmen- oder Markennamen auf deiner Unternehmensseite. Dieses Bild erscheint auch in der Rubrik ‚Unternehmen, denen Du vielleicht folgen möchtest‘. Je ansprechender und professioneller das Bild ist, umso leichter kannst Du deine Zielgruppe hiermit ansprechen und Ihre Aufmerksamkeit gewinnen. 

Es geht hier um ein viereckiges Bild. Empfohlenes Format ist 300 x 300 Pixel. Die maximale Dateigröße ist 4 MB und es muss ein PNG, JPG oder GIF-Format sein. 

Hintergrundfoto LinkedIn Unternehmensseite: 1128 x 191 Pixel

Dieses Foto unterscheidet sich vom Profilfoto der Unternehmensseite insofern, dass es die komplette obere Seite in Beschlag nimmt. Das Hintergrundfoto ist größer als das der persönlichen Seite, wodurch Du noch mehr Platz hast deinen Betrieb zu präsentieren. 

Das empfohlene Format hierfür ist 1128 x 191 Pixel. Sorge dafür, dass das Bild nicht größer als 4 MB ist. Du kannst hierfür nur PNG, JPG oder GIF-Format gebrauchen. Das Bild wird in einem Format von 1400 x 425 Pixel angezeigt. 

Auf LinkedIn geteilte Bilder oder Links: 1200 x 627 Pixel

Dieses Format ist für LinkedIn Beiträge geeignet, in denen ein Bild oder Link eines Artikels oder Blogs mit Bild geteilt wird. Das empfohlene Format ist 1200 x 627 Pixel. 

Das Bild oder Link erscheint dann im Format 552 x 289 Pixel. Auch hier kannst Du lediglich PNG, JPG oder GIF-Dateien benutzen. 

 

5. YouTube 

Die Video- und Streaming Plattform YouTube ist auch sehr beliebt. Diese Plattform macht es Dir möglich eigene Videos hochzuladen und Videos von anderen zu schauen und zu kommentieren.  

YouTube ist echt ideal, wenn Du für dein Marketing viel Videos einsetzen willst. Das Uploaden von Videos ist einfach. Ein anderer großer Vorteil ist, dass sich Gebraucher nicht registrieren müssen und dass YouTube auch als alternative Suchmaschine zu Google benutzt wird. Das trägt stark an deine Auffindbarkeit und Sichtbarkeit bei. 

YouTube Hintergrundfoto: 2560 x 1440 Pixel

Das empfohlene Format ist hierfür 2560 x 1440 Pixel. Minimumanforderung ist 2048 x 1152 Pixel. 

Pass auf: Weil YouTube Inhalte auf verschiedenen Apparaten angeschaut wird, können die Bildverhältnisse und Formate variieren. Sorge also dafür, dass die Bilder für alle Streaming Apparate optimalisiert sind. Teste es zum Beispiel selbst auf verschiedenen Apparaten aus um zu schauen ob alles gut sichtbar ist.  

YouTube Video Upload: 1280 x 720 Pixel 

Dein YouTube Kanal ist nicht komplett bis Du anfängst eigene Videos zu uploaden. Das ist einer der wichtigsten Schritte beim Aufbauen deiner Online-Präsenz auf dieser Plattform. 

Willst Du gute Bildqualität, dann ist ein Minimum-Format von 1280 x 720 Pixel echt notwendig. Die Bildverhältnisse von allen YouTube Videos ist 16:9. 

YouTube Profilfoto: 800 x 800 Pixel

Dein Profilfoto hat ein Format von 800 x 800 Pixel. Du kannst eine Datei in JPG, GIF, BMP oder PNG-Format uploaden. 

YouTube Thumbnails: 1280 x 720 Pixel

Die ideale Abmessung für ein YouTube Thumbnail ist 1280 Pixel breit und 720 Pixel hoch. Obwohl das recht groß erscheint für ein YouTube Thumbnail, hilft es gerade durch die Größe um Flexibilität zu behalten wenn das Video z.B. auf externen Webseiten eingebettet wird. 

 

6. Twitter 

Zum Schluss teile ich auch die empfohlenen Twitter Formate. Twitter ist ein Micro-Blogservice zum Teilen von Nachrichten und Beiträgen. Der Nachdruck liegt hierbei auf kurzen Beiträgen mit einem Maximum von 280 Zeichen per Tweet. Fotos und Videos werden meistens nur unterstützend eingesetzt. Wenn Du sie zufügst, ist das richtige Format wichtig.  

Twitter Profilfoto: 400 x 400 Pixel

Dein Twitter Profilfoto ist das wichtigste Bild, das Dich oder deine Marke auf dieser Plattform vertreten. Es wird in einem runden Format mit 200 x 200 Pixel angezeigt, aber mit 400 x 400 Pixel als viereckiges Bild. 

Die maximale Dateigröße für dieses Bild ist 2 MB und die Bildformate sind beschränkt auf PNG, JPG oder GIF. Sorge dafür, dass Du ein Foto von hoher Qualität benutzt, das Aufmerksamkeit auf sich zieht und einfach zu erkennen ist. 

Twitter Header: 1500 x 500 Pixel 

Dein Twitter Header ist das Bild, dass oben auf deiner Twitter Profilseite, hinter dem Profilfoto, erscheint. Weil der Header etwas größer ist als dein Profilfoto, ist es ratsam die Abbildung hierfür in höchstmöglicher Auflösung zu speichern.  

Die empfohlene Bildgröße für den Twitter Header ist 1500 x 500 Pixel. Die maximale Dateigröße für dieses Bild ist 5 MB und die Bildformate sind beschränkt auf PNG, JPG oder GIF.  

Bilder im Twitter-Stream: 1024 x 512 Pixel

In all deinen Tweets kannst Du Bilder einfügen, ohne die verfügbare Anzahl Tweetzeichen zu beeinflussen. Das hochgeladene Bild erscheint im Stream deiner Folger. Auch wenn sie deinen Inhalt retweeten, wird das Bild angezeigt. 

Die empfohlene Bildgröße für den Twitter Header ist 1024 x 512 Pixel. Das minimale Format für dieses Bild ist 440 x 220 Pixel. Du kannst hier übrigens auch bestehende Instagram-Bilder benutzen. Twitter verkleinert sie dann automatisch. 

Das waren die wichtigsten Formate im Überblick. Viel Erfolg mit dem Machen von professionellen Profilen und mitreißenden Beiträgen!  

Wusstest Du dass Du in Canva einfach die Formate für soziale Medien finden und deine Entwürfe auf das gewünschte Format anpassen kannst? Im Kurs ‚In 30 Tagen ein Canva Star‘ teile ich alle praktischen Tipps und Tricks mit denen Du die schönsten Abbildungen in Canva machen kannst!

Bist Du an Canva Pro interessiert? Mit diesem Link kannst Du dieses praktische Tool 30 Tage lang kostenlos ausprobieren! https://www.canva.com/nl_nl/pro/) 

Anne Raaymakers - 365 Days of Success

In 30 Tagen ein Canva-Star’ macht so viel Spaß und ist so lehrreich! Ich habe die Hälfte geschafft, aber ich habe schon viel gelernt und freue mich auf die nächste Hälfte.

Manya Kroon - Beautifulsoul.nl

folgt dem Kurs 'In 30 Tagen ein Canva Star'

Der Kurs macht mir wirklich Spaß: In 30 Tagen ein Canva-Star! Man lernt in kleinen Schritten, wie alles funktioniert. Perfekt auf mich zugeschnitten und in deinem eigenen Tempo machbar. Super lehrreich, macht Spaß und ist sehr inspirierend. Anne, du bist ein Rockstar!!!

Bianca de Heer

folgt dem Kurs 'In 30 Tagen ein Canva Star'

Pin It on Pinterest